Auch diesem Jahr waren wir wieder mit dabei,

Open Air-Konzert mit „Tears for Beers“ und „Steelhead